Von Brennnesseljauche und anderen Veranstaltungen

Das Frühjahr ist im vollen Gange, die Apfelbäume blühen und möchten bald gedüngt werden. Inzwischen sind die überall sprießenden Nesseln groß genug, dass man dafür Brennnesseljauche ansetzen kann. Da auch die Veranstaltungssaison bald losgeht, ist es gut, dass das so schnell geht.

Brennnesseljauche
Aus Wasser und Brennnesseln wird Brennnesseljauche

Ich brauche sie, um damit meine Pflanzenkohle mit Nährstoffen aufzuladen, ehe sie auf die Beete kommt. Das Rezept dazu ist denkbar einfach. In den 20Liter-Eimer habe ich die Brennnesseln gedrückt und ihn mit Wasser aufgefüllt, bis die Blätter bedeckt sind. Anfangs habe ich die Blätter noch mit einem Stein beschwert, damit sie nicht aufschwimmen und trocken liegen. Nach 3 oder 4 Tagen ist das nicht mehr nötig. Nach 14 Tagen ist die Jauche soweit, dass die Pflanzenkohle hineinkommt. Bis Ende April muss ich noch warten. Mitte Mai wird meine aufgeladene Kohle soweit sein, dass ich sie auf den Beeten verteilen kann.

Brennnesseljauche ist eines von 4 Verfahren

Das Aufladen mit Brennnesseljauche ist eines von 4 Verfahren, mit denen Sie Pflanzenkohle mit Nährstoffen aufladen können. Für die Newsletter-Abonnenten von “Wasser ernten” gibt es kostenlos eine Übersicht darüber, welche Verfahren es dafür gibt und wann man welches Verfahren am Besten anwendet. Wenn Sie diese Übersicht interessiert, registrieren Sie sich heute noch zu meinem Newsletter. Dann sind Sie beim nächsten Versand dabei!

Die ersten Kurse starten bald

Wer sich intensiver mit Wasser rund um Haus und Garten beschäftigen möchte, für den gibt es am 30.04 im Wahrmannshof in Rees meinen ersten Workshop in diesem Jahr. Die Kursgebühr beträgt 20€, für Vereinsmitglieder gibt es einen ermäßigten Preis von 15€.

Wem die Anreise an den Niederrhein zu weit ist, der kann sich beim Online-Kurs “Wasser ernten” der Volkshochschule Essen anmelden. Dort werden wir uns in 6 Kurseinheiten intensiv mit dem Thema beschäftigen. Die Veranstaltung startet am 10.05. mit einem Auftaktmeeting in Zoom.

Ich freu mich schon, dass es bald losgeht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.