Ernte im Januar

Der Garten ist jetzt in der Winterpause. Auf den ersten Blick sieht es so aus, als ob es keine Ernte im Januar gäbe. Die vorherrschende Farbe, wenn man von oben auf den Garten schaut, ist das Braun des Mulchs. Aber ein paar grüne Flecken sind doch zu erkennen. Dabei fällt vor allem die Polster-Glockenblume auf und die Wasserlinsen im Tümpel.

Ernte im Januar - was jetzt noch im Garten zu ernten ist.
Der Waldgarten im Januar

Beide sind essbar. Dabei ist die Wasserlinse ein guter Eiweißlieferant. Man muss sie aber gut würzen, sie selbst schmeckt nach gar nichts. Die Glockenblumen sind ein leckerer Salat. Wenn man genauer hinschaut, findet man aber noch mehr: Löwenzahn und Ackersenf bereichern derzeit den Speiseplan und auch vom Knoblauch kann man naschen. Die Vogelmiere ist im Garten noch nicht so weit, dass man sie ernten kann. Auf dem Balkon hat sie in diesem Jahr einen deutlichen Vorsprung. So gibt es doch noch eine Ernte im Januar.

Ernte im Januar auf dem Balkon

Vogelmiere auf dem Balkon
Vogelmiere auf dem Balkon

Um Euch zu zeigen, was jetzt während der kurzen Tage doch noch zu ernten ist, habe ich einen kleinen Gartenrundgang gemacht.

Ernte im Januar – ein Gartenrundgang

Waldgarten global

Mit Wasser ernten ist es ähnlich wie mit dem Garten: Auf den ersten Blick war ich in der Winterpause. Seit Weihnachten gab es keinen Post von mir. Hinter den Kulissen tut sich aber eine Menge. Voraussichtlich ab März wird es einen Online-Vertiefungskurs zum Thema Wasser bei Waldgarten global geben. Und daran arbeite ich fleißig. Da müssen vor allem viele Videos gedreht und geschnitten werden. So darf ich zu Beginn des neuen Jahres viel lernen. Es ist zum Beispiel keine gute Idee, vor dem Filmen das tolle Mikrophon, das zur neuen Kamera gehört, nicht einzuschalten. Aber mit der Zeit gewöhnt man sich an all die neuen Geräte und so langsam freunde ich mich auch mit der Schnittsoftware an.

So werde ich also bis März hier weniger posten und dafür mehr im Hintergrund werkeln. Und vielleicht sieht man sich anschließend beim Online-Vertiefungskurs. Ich würde mich freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.